Ultratec Power Mixer
8.8 Wertung
Pros
- Sehr gute Preis-Leistung
- Gut für Wildkräuter geeignet
- 1'500 Watt
- 32'000 Umdrehungen Pro Minute
- Gute Bedienung
Cons
- Lautstärke
- Nicht spülmaschinengeeignet
Testbericht
Leistung8.5
Verarbeitung9
Design7
Preis-Leistung10
Handhabung9.5

Ultratec Power Mixer 2.0 Liter im Test

Der Ultratec Power Mixer 2.0 Liter* ist das Update vom Ultratec Professioneller 2,0 Liter Mixer. Ob das Update gelungen ist und wie gut er grüne Smoothies mixt erfahrt ihr in diesem Testbericht.

Leistung

Kommen wir zuerst zum wichtigsten Punkt: wie gut bereitet der Ultratec Power Mixer Smoothies zu? Der starke Motor ist vergleichbar zum Klarstein Herakles 5G. Laut Herstellerangabe hat der Ultratec 5000 Umdrehungen weniger pro Minute als der Herakles, das merkt man den Mix-Ergebnissen aber nicht an, beide Mixer mixen grüne Smoothies gleich gut, jedenfalls konnten wir keinen merklichen Unterschied feststellen. Somit ist der Utratec-Mixer eine wirklich gute Alternative zum Herakles.

Im Vergleich zum Vorgänger hat die neue Version nun 32’000 anstatt 22’000 Umdrehungen pro Minute. Wie weit sich das auf die Mixergebnisse auswirkt können wir nicht nachprüfen, weil wir die Vorgängerversion nicht getestet haben.

Egal ob Wildkräuter, kleine Chia-Samen oder nur Obst, der Ultratec Power Mixer 2.0 Liter verarbeitet alles zuverlässig zu einem grünen Smoothie bei dem man absolut keine Reste mehr vorfindet. Wer sich nochmal feinere Smoothies wünscht, muss fast das doppelte für den Bianco Primo bezahlen, mit dem Ultratec bekommt man aber auch sehr gute Ergebnisse hin.

Behälter

Gut gefällt mir, dass man mit 2,0 Liter sehr große Portionen zubereiten kann und der Behälter BPA-Frei ist. Der Deckel verschließt sehr und hält dicht, es ist sogar ein praktischer Griff am Behälter angebracht. Zum Reinigen spült man den Behälter einfach aus, oder man lässt etwas Spüli mit warmen Wasser 30 Sekunden mixen, danach ist der Behälter wieder schön sauber.

Bedienung des Ultratec Power Mixer

Die Bedienung ist der deutlichste Unterschied zum Vorgänger und zum G5. Anstatt 3 Programmtasten und 3 Geschwindigkeitsstufen ist beim Ultratec Power Mixer nun mittig ein Drehrad angebracht und es gibt eine Pulse-Funktion. Mir persönlich gefällt diese Art der Bedienung deutlich besser, das ist aber wohl Geschmackssache. Es gibt keine vorprogrammierten Programme was man vielleicht als Nachteil sehen kann, ein Drehrad bedient sich aber intuitiver und bietet mehr Flexibilität, vor allem wenn man selber Nußmus o. ä. herstellen möchte ist ein Drehrad praktischer.

Verarbeitung

Ultratec-Power-Mixer-2.0

Die Verarbeitung ist genauso gut wie beim Omniblend, hier gibt es keine Unterschiede. Der Motorblock ist massiv und die Verbindung zum Behälter aus Edelstahl. Die Verarbeitung ist sehr gut und ein Pluspunkt des Ultratec Power Mixers.

Design

Ultratec-Power-Mixer-2.0

Das Design ähnelt dem Omniblend und gefällt mir persönlich nicht besonders gut, ist aber auch nicht super schlecht. Es gibt ihn nur in der Farbe Schwarz.

Preis

Es gibt derzeit keinen Smoothie-Mixer mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn man auf der Suche nach einem günstigen Smoothie-Mixer ist der auch in der Lage ist Wildkräuter zu mixen, kann man mit diesem Mixer ein echtes Schnäppchen machen.

 

Fazit zum Ultratec Power Mixer

Der Ultratec Power Mixer 2.0 ist ein günstiger Hochleistungsmixer für grüne Smoothies. Er hat uns sosehr überzeugt, dass wir ihn in unsere Bestenliste für Smoothie-Mixer unter 200 Euro aufgenommen haben. Er ist eine gute Alternative zum Omniblend und Klarstein Herakles G5.