Du möchtest einen Smoothie-Mixer kaufen? Wir helfen Dir dabei, den Richtigen zu finden!

 

Smoothie-Mixer: Infos, Tests und Vergleiche

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Mixer auf dem Markt und es fällt nicht leicht, sich für den richtigen zu entscheiden. Allein auf Amazon findet man über 600 verschiedene Mixer. Wir haben die besten Smoothie-Mixer getestet und miteinander verglichen.

Viele Suchende stellen sich vor allem folgende Fragen:

Die besten Smoothie-Mixer im Test:

Direktvergleich:

Einsteigermodelle unter 50 Euro

Unter-50-Euro

Die besten Smoothie-Mixer unter 50 Euro im Test. Diese Smoothie-Mixer sind für den Einstieg in die Welt der Smoothies und für Frucht-Smoothies geeignet.

Mittelklasse unter 100 Euro

Unter-100-Euro

Einige dieser Smoothie-Mixer lassen sich auch für grüne Smoothies einsetzen. Wir haben die besten Smoothie-Mixer unter 100 Euro miteinander verglichen.

Mittelklasse unter 200 €

Unter-200-Euro

In dieser Preisklasse erwarten einen Standmixer die schon gut für grüne Smoothies geeignet sind.

Profigeräte unter 300 Euro

300-EuroWenn man täglich grüne Smoothies zubereitet und einen Kraftvollen Mixer sucht der immer zuverlässig arbeitet ist diese Preisklasse gut geeignet.

Hochleistungsmixer bis 1000 Euro

HochleistungsmixerDas sind die besten Smoothie-Mixer auf dem Markt. Sie haben eine sehr viel bessere Verarbeitung, sie halten über Jahre und es lassen sich cremige grüne Smoothies ohne viel Aufwand zubereiten


TOP Standmixer Marken

Für was braucht man extra einen  Smoothie-Mixer?

Normalerweise lässt sich mit jedem handelsüblichen Mixer ein Smoothie zubereiten. Aus Obst einen Frucht-Smoothie machen ist normalerweise kein Problem, warum sollte man sich extra einen Standmixer zulegen um Smoothies zuzubereiten.

Ein Argument ist, dass Smoothie-Mixer ein viel feineres Ergebnis liefern, das auch besser schmeckt. Während bei normalen leistungsschwachen Standmixern teilweise noch Reste übrig bleiben, kommt bei Smoothie Mixern ein restloser, cremiger Smoothie heraus.

Normale Haushaltsmixer können nicht mit Smoothie-Mixern mithalten und sind besonders für grüne Smoothies nicht geeignet. Für grüne Smoothies braucht man unbedingt einen Hochleistungsmixer oder auch Smoothie-Mixer genannt.

Was ist der unterschied zwischen einem Standmixer und einem Smoothie-Mixer?


Smoothie-MixerSmoothie-Mixer
gehören auch zu der Kategorie Standmixer sind aber spezielle Mixer, die vor allem zur Herstellung von grünen Smoothies dienen. Smoothie-Maker haben mehr Umdrehungen pro Minute die notwendig sind um das Blattgrün bis in die Faser aufzuspalten. Die Aufspaltung von Blattgrün spielt eine wichtige Rolle bei der Zubereitung von grünen Smoothies. Es werden die Nährstoffe die im Blattgrün festsitzen freigesetzt und so dem Körper leichter zugänglich gemacht.

Valya Boutenko, die als Expertin für grüne Smoothies gilt, schreibt in ihrem Buch „Green for Life*“das man, um alle Nährstoffe in Blattgrün dem Körper zugänglich zu machen, das Blattgrün unverhältnismäßig lange kauen müsste. Ein Smoothie-Mixer erledigt diese Arbeit für einen.

Zudem kann ein Smoothie-Mixer noch weit mehr als Smoothies zubereiten.

Was für ein Smoothie-Mixer ist für grüne Smoothies geeignet?

 

Grüner Smoothie

Grüne Smoothies gelingen nur mit einem echten Smoothie-Mixer

Wer auch grüne Smoothies zubereiten will, braucht einen Hochleistungsmixer mit mindestens 20’000 Umdrehungen pro Minute. Normalerweise ist jeder Standmixer gut dazu in der Lage Obst und vergleichbar weiche Zutaten zu mixen, schwieriger wird es bei Blattgemüse, oder sogar Wildkräuter, das schaffen nur Hochleistungsmixer.

Vor allem die Wattzahl ist entscheidend, mindestens 1000 Watt oder mehr sollte der Mixer haben um ordnungsgemäß grüne Smoothies zuzubereiten.

Manchmal ist auch davon die Rede, dass es einen Mixer mindestens 30’000 Umdrehungen pro Minute brauch um das Blattgrün auf Zellebene aufzuspalten. Unserer Meinung nach reicht ein Mixer mit 20’000 in den meisten Fällen aus, mehr ist hier jedoch natürlich besser.

Auf was sollte man beim Kauf eines Smoothie-Mixers achten?

Es ist gar nicht so einfach den richtigen Smoothie-Mixer zu finden, auf Qualität, Leistung und Preis kommt es an. Bevor du dich daran machst einen Smoothie-Mixer zu kaufen, solltest du auf folgende Dinge achten:

Was musst du beim Kauf eines neuen Mixers beachten?

Um den besten Mixer aus zu wählen, spielen folgende Faktoren eine wichtige Rolle:

Garantie:

medal-303422_640-150x150Falls es mal zu technischen Problem mit dem Gerät kommen sollte ist gerade die Garantie entscheidend. Es gibt Hersteller die nur die normale gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung anbieten, welche manche Hersteller sogar eine Garantie bis ans Lebensende vorzuweisen haben.

Behälter:

omniblend-behalter-15-literWenn für die ganze Familie ein Smoothie gemacht werden soll, sind 2 Liter Behälter oft am geeignetsten. Wenn sie nur für sich alleine einen Smoothie mixen, dann sind 0,5 Liter schon ausreichend. Auch ist das Material des Behälters wichtig. Viele hochwertigere Smoothie-Mixer haben Plastikbehälter anstatt Glasbehälter. Das liegt daran, dass ein Glasbehälter bei der hohen Power eines Professionellen-Smoothie Mixers zerspringen würde. Man sollte darauf achten, dass der Plastikbehälter BPA-Frei ist.

Preis

ojCzDRg-150x150Einsteiger-Smoothie-Mixer fangen bei 30 Euro an Profigeräte hören bei 900€ auf. Natürlich kann ein günstiger Mixer nicht mit einem Profigerät mithalten, deswegen sollte man sich vorher überlegen was man bereit ist für den Smoothie-Mixer zu investieren, um einen Vergleich in der richtigen Preisklasse vorzunehmen.

Gute Smoothie-Mixer die auch für grüne Smoothies geeignet sind findet man schon ab 100 Euro, Einsteigergeräte unter 50 Euro sind nicht für grüne Smoothies geeignet, weil die Drehzahl und die Power fehlt um das Blattgrün richtig zu verarbeiten.

Leistung:

Omniblend Messer

Omniblend Messer

Die Leistung wird ist uns im Smoothie-Mixer test besonders wichtig.

Sollen mit dem Mixer auch grüne Smoothies hergestellt werden? Viele Einstiger Mixer haben oft nicht die Power um das Grünzeug richtig zu zerkleinern, oder es dauert unverhältnismäßig lange. Die Watt-Stärke, Umdrehungszahl pro Minute und welches Messer eingesetzt wird ist hier von Bedeutung.

Mindestens 20’000 Umdrehungen pro Minute und 1000 Watt sind oftmals ausreichend um auch grüne Smoothies herzustellen. Wer nur Frucht-Smoothies zubereiten möchte kommt mit weniger aus.

Das wichtigste Leistungskriterium ist die Umdrehungszahl pro Minute, an ihr kann man sich gut orientieren wenn man Smoothie-Mixer vergleicht.

Handhabung:

vitamix-pro-500

Vitamix Super Pro 500

Ein Smoothie-Mixer sollte leicht zu befüllen sein und beim Mixen nicht wegrutschen. Auch die anschließende Reinigung spielt eine Rolle. Man möchte nicht viel Zeit mit putzen verbringen, sondern einfach nur den Smoothie genießen. Die Bedienung sollte einfach und verständlich sein.

.

Betriebslautstärke:

loudspeaker-309554_640-150x150Besonders leistungsstarke Smoothie-Mixer können durchaus sehr laut werden wenn sie in höchster Geschwindigkeitsstufe mixen. Das kann durchaus nervig sein, besonders wenn man noch Mitbewohner hat kann die Lautstärke zum Problem werden. Bei fast allen Hochleistungsmixern ist die Betriebslautstärke sehr laut, das lässt sich aber auf Grund der Power nicht vermeiden. Oftmals ist die hohe Betriebslautstärke vertretbar, weil man den Mixer höchstens 1-2 Minuten am Laufen hat.

Aufbau eines Smoothie-Mixers

Mixer wurden Anfang der des 19. Jahrhunderts erfunden um Milchshakes herzustellen. Doch erst 1937 wurden Mixer auch in den Haushalten richtig populär. Heute kommen wir kaum mehr ohne einen richtigen Mixer aus, egal ob Eis zerkleinern für Cocktails, pürierte Suppen oder eben für Smoothies. Ein Mixer ist einer der vielfältigsten Haushaltsgegenstände in der Küche.

Ein einfacher Mixer für die private Küche besteht aus den folgenden Bestandteilen:

WMF Standmixer Kult pro

WMF Standmixer Kult pro

1. Messer

2. Behälter

3. Verdichtung oben am Behälter

4. Motorblock

5. Gehäuse

6. Getriebe

Der Behälter ist in den meisten fällen abnehmbar sowie auch das Messer. Das macht die Reinigung einfach.

Gute Mixer sind so aufgebaut, dass alle Inhalte im Behälter immer wieder zum Messer geführt werden. Wenn man z. B. einen Apfel im Mixer hat und auf Start drückt dreht sich das Messer in eine Richtung der einen Sog kreiert der den Apfel immer wieder zum Messer führt.

Was sind Smoothies überhaupt?

Grüner Smoothie

Grüner Smoothie

Bei Smoothies wird im Gegensatz zu normalen Säften die Frucht oder das Gemüse gemixt so dass ein Saft entsteht. Dadurch bleiben alle Vitamine, Mineralstoffe und vor allem Ballaststoffe der Frucht erhalten und ist so besonders gesund. Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Smoothies: Frucht-Smoothies und grüne Smoothies. Wenn man einen Profi Smoothie Mixer besitzt und grünes Blattgemüse zu einem Smoothie verarbeitet, wird durch die feine Zerkleinerung Chlorophyll freigesetzt und die Nährstoffe die im Blattgrün enthalten sind aufgebrochen, so dass der Körper sie besser verwerten kann.

Ursprünglich kommen Smoothies aus der USA wo sie bekannt geworden sind und nun immer mehr in Deutschland vordringen. Es wurden mittlerweile viele Smoothie-Bücher in Deutschland veröffentlicht. Da man so ziemlich alle Obst und Gemüsesorten zusammen mixen kann, entsteht eine unglaubliche Vielzahl an leckeren Getränken und man hat viel Freiraum zum Experimentieren.

Egal ob man einfach nur ein leckeres Getränk herstellt, oder etwas für seine Gesundheit tun will, Smoothies sind eine tolle Abwechslung im Alltag.

Ob Profi oder Einsteiger, wir haben Smoothie-Mixer in verschiedenen Preisklassen miteinander verglichen, stellen ihre Vor und Nachteile vor und unterstützen dich beim Kauf.